Vernissage

Vernissage

  • 14:30 – 15:30
  • Mutterhaus der Olgaschwestern
„Sommerfreuden“ – Malerei von Gertrud Kuntz

Begrüßung: Diak. Schwester Inge Unterweger; Einführung: Prof. Dr. Renate Gebeßler

Gertrud Paula Kuntz, geboren 1939 in Landstuhl/Pfalz, erhielt während ihres Studiums an der Pädagogischen Hochschule eine Ausbildung zur Kunsterzieherin. Die künstlerische Begabung hatte sich schon in der Kindheit gezeigt und wurde von Frau Kuntz ein Leben lang gepflegt und gefördert.

So machte sie verschiedene Weiterbildungskurse an der Encaustic-Akademie in Weilheim/Teck und arbeitete zwölf Jahre in der Mal- und Zeichenwerkstatt von Prof. Herrmann Burkhardt im Arbeitskreis der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Obwohl ihre Familie inzwischen auf vier erwachsene Kinder, fünf Enkel und fünf Urenkel angewachsen ist, denen sie sich allen, besonders nach dem Tod ihres Mannes 2016, gerne widmet, vergeht kaum ein Tag, an dem Frau Kuntz nicht zu Stiften und Farben greift.

Als zufriedener und gläubiger Mensch setzt sie das Motto über diese Ausstellung: „Geh aus, mein Herz, und suche Freud….“ Und dabei gehen wir gerne mit ihr durch „diese liebe Sommerzeit“.